Ensemble  



  Produzenten


Judith Mészáros
„Das Leben ist schön“

In einer ungarischen Künstlerfamilie aufgewachsen, wurde Judith Mészáros der Umgang mit Kunst und Musik schon als Kind in die Wiege gelegt. Als Tochter eines Konzertmeisters war es selbstverständlich, dass sie bereits ab dem 4. Lebensjahr Violine und Klavier erlernte.
Nachdem sie einige Jahre der Kunst den Rücken gekehrt hatte, stieg Judith Mészáros 1998 als Promotion Manager bei der Stella Musical AG in Bochum wieder in den künstlerischen Bereich ein (Starlight Express, Joseph, Les Misérables).
Nach vielen erfolgreichen Jahren als Marketing Managerin gründete sie 2006 mit Werner R. Gawlik die Theater-Produktionsfirma Dine & Crime.

Werner R. Gawlik
„Work hard, play hard“

Anfang 2006 gründete Werner R. Gawlik mit Judith Mészáros die Theater-Produktionsfirma Dine & Crime. Er schrieb die Bücher zur Sakraldinner-Trilogie „Mord in der Abtei Benifizius“, „Das Geheimnis von Ponte dell'Olio“ und „Der Fluch von Süderstorm“ und führte auch bei allen drei Stücken Regie.
Nach 27 erfolgreichen Jahren in der Raumfahrt-, IT- und TK-Industrie, in denen er als Geschäftsführer großer internationaler Konzerne tätig war, wechselte der kunstinteressierte Werner R. Gawlik 2006 in die Theaterbranche.
Nach dem großen Erfolg von „Sakraldinner 1“ produzierte er in 2007 die beiden Stücke „Sakraldinner 2“ und „Candlelight Killers“, die im Herbst 2007 uraufgeführt wurden, sowie in 2009 „Sakraldinner 3“. Der dritte Teil der Sakraldinner-Trilogie spielt auf einer Nordseeinsel und hält wieder sehr viele Überraschungen für das Publikum bereit.