Tatorte :: Karte :: alphabetisch :: nach PLZ  





Aigner Gendarmenmarkt
Aigner

10117 Berlin
Französische Straße 25

Der Gendarmenmarkt gehört zu den schönsten Plätzen in Berlin. Seinen Namen erhielt der eigentliche Mittelmarkt oder Friedrichstädtische Markt durch die umliegenden Militärgebäude des Regiments Gens d'Armes, die allerdings bereits 1773 verlegt wurden. Sein heutiges Aussehen erhielt der Platz 1780-85 durch die zusätzlichen Turmbauten der deutschen und französischen Kirche sowie das 1821 eröffnete Schauspielhaus, vor dem sich ein von Reinhold Begas 1871 geschaffenes Schiller-Denkmal befindet.

Das Aigner am Gendarmenmarkt bietet eine der schönsten Kulissen für ein gediegenes Essen - mit Blick auf den Französischen und den Deutschen Dom.

Wiener Caféhaus-Charme in Berlin

Der Name des Restaurants leitet sich vom ehemals berühmten Wiener Caféhaus ab. Das 1903 in der "Linzerstraße" gegründete Café wurde Ende der 80er Jahre in Wien geschlossen. 1999 eröffnete Herbert Beltle das "Aigner" am Gendarmenmarkt. Alles, was im Restaurant im historischen Zentrum Berlins alt aussieht, ist wirklich alt. Das Mobiliar stammt aus dem berühmten Café Aigner in Wien. Nach Schließung des Wiener Hauses wurde das Inventar komplett in das Sofitel verfrachtet und dort zum jetzigen Restaurant mit seinen 150 Plätzen komplettiert.


Website

nächste

Location in google maps anzeigen


Wenn Sie eine Veranstaltung in dieser Lokation durchführen möchten,
rufen Sie uns an unter 06023-993426 oder schicken Sie
an info@dine-crime.de eine E-Mail mit folgenden Informationen:

- gewünschter Veranstaltungsort
- Wann soll die Veranstaltung stattfinden?
- Wie viele Gäste werden geladen?
- Was ist der Anlass?
- Was können wir sonst noch für Sie tun?