Tatorte :: Karte :: alphabetisch :: nach PLZ  





Alte Mühle - Bergstedt
Mühlenkate und Mühlendiele

22395 Hamburg
Alte Mühle 34

Schöne alte reetgedeckte Häuser, ein denkmalgeschützter Ortskern und viel Natur. Das ist Bergstedt, ein sehr dörflicher Stadtteil mit hohem Grünanteil im Nordosten Hamburgs.

Mitte des 13. Jahrhunderts wurde Bergstedt, ein ehemals sächsisches Runddorf, erstmals urkundlich erwähnt. Im Zuge des Groß-Hamburg-Gesetzes wurde Bergstedt 1937 nach Hamburg eingemeindet.

Hier liegt idyllisch und wunderschön direkt am Alsterlauf die Alte Mühle, die noch zu den echten Schätzen der hanseatischen Gastronomie gehört.

Das Hauptgebäude, das ursprünglich im 16. Jahrhundert erbaut wurde, ist seit vielen Jahren das Herzstück des gesamten Geländes im Naturschutzgebiet Hainesch-Iland. Das Restaurant bietet traditionelle und neue deutsche Küche, nostalgischen Charme und einen traumhaften Blick auf den Mühlenteich am Alsterwanderweg.

Seit 2014 setzt die traditionelle „Alte Mühle“ neue Akzente. Neben den klassischen Gerichten bietet die Küche auch Außergewöhnliches wie Roastbeef vom Hirschrücken oder Karpfenfilet im Tempurateig an. Es werden vorrangig regionale Produkte verwendet. Bei Fleisch und Fisch verzichtet man gänzlich auf Tiefkühlware. Forellen und Karpfen werden aus dem eigenen Fischbecken fangfrisch zubereitet.

Erleben Sie ein spannendes Crime Dinner bei ausgezeichneter Küche und einzigartiger Kulisse im Restaurant Alte Mühle in Hamburg-Bergstedt. Ein Erlebnis, das Ihnen noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.


Website

Spielplan Alte Mühle - Bergstedt

vorherige nächste

Location in google maps anzeigen