News > Premiere von Sakraldinner am Tegernsee :: vorherige :: nächste  



Premiere von Sakraldinner am Tegernsee
Das Gut Kaltenbrunn war Schauplatz eines Mordes und vieler Intrigen

21.09.2006

Wer es schaurig liebt, auf Mördersuche gehen will oder in Gedanken schon des Öfteren einen Mord geplant hat, der war bei der Theaterproduktion „Sakral-Dinner – Mord im Kloster“ am 21. September 2006 im Gut Kaltenbrunn gut aufgehoben.

Die Gäste in den Alten Stallungen des Gutes waren für mehrere Stunden von der Außenwelt abgeschnitten. Ein Unwetter versperrte die Zufahrt zum Kloster Benifizius. Während strömender Regen prasselte, grelle Blitze den Raum erhellten und grollender Donner durch den Raum hallte, waren die Gäste in eine spannende Handlung eingebunden.

Als die Bürgermeisterin mit dem Bankier und dem Cellerar der Abtei ein Glas Wein trank, geschah plötzlich ein Mord und es begann ein kriminalistisches Katz- und Mausspiel. Alle waren verdächtig und ein Motiv für einen Mord hatte sowieso jeder.

Nach rund dreieinhalb Stunden musste die herbei gerufene Kommissarin den Mörder mit Hilfe der Gäste dingfest machen. Die detektivischen Fähigkeiten der Gäste wurden belohnt und eine Kriminalkommissarin im Ruhestand konnte sich als Belohnung noch eine Flasche eines edlen klösterlichen Tröpfchens sichern.

Ganz besonders hervorzuheben ist hier der kriminalistische Spürsinn der Kinder, die kaum das Ende der einzelnen Gänge des Menüs abwarten konnten, um der Kommissarin bei der Auflösung des Falles zu helfen.

Die Lösung brachte dann so manche Überraschung.

Für die notwendige Nervennahrung sorgten Köstlichkeiten aus der „Klosterküche“ des Gutes Kaltenbrunn.

Die Gäste erlebten einen Theaterabend der ganz besonderen Art.

„Die alten Stallungen im Gut Kaltenbrunn haben das ideale Ambiente und die Atmosphäre um die Gäste für mehrere Stunden in das Refektorium der Abtei Benifizius zu versetzen“, so Produzent Werner R. Gawlik.

Das Gut Kaltenbrunn eignet sich auch hervorragend für Exklusiv-Buchungen des Sakral Dinners bei Firmenveranstaltungen oder bei privaten Feiern.

Nächster Veranstaltungstermin des interaktiven Kriminalstücks im Gut Kaltenbrunn, das aus fünf Akten und einem Vier-Gänge-Kloster-Menü besteht, ist für April 2007 geplant.

Fotos von der Premiere am Tegernsee